Box 3 – fällige Einkommenssteuer, wie reduzieren?

Posted on

Besitzen Sie am 1. Januar 2013 mehr als EUR 21.139,- und für sog. Fiscal Partner mehr als EUR 42.278,- an Vermögen weltweit, müssen Sie Ihr weltweites Gesamtvermögen in der Einkommensteuererklärung 2013 angeben. Dies geschieht in Besteuerung Box 3 oder Besteuerung des Vermögens. Kann diese Steuerbemessungsgrundlage reduziert werden?

Handelt es sich um Nominalwerte wie beispielsweise Geld auf der Bank oder Gesellschaftsanteile/ Anleihen/ Aktien, wie sie in einer Gesamtübersicht von der Bank aufgelistet werden, ist dies grundsätzlich nicht möglich. Andere Dinge wie beispielsweise ein Zweitwohnsitz oder die Vermietung von Wohneigentum, die in Box 3 erklärt werden, können im angeglichen werden.

Immobilienwerte als Vermögen in den Niederlanden werden von den Ländern erklärt. So ist der Wert eines jeden Hauses oder jeder Wohnung registriert, dies ist der so genannte WOZ-Wert. Vermieten Sie Ihr Haus, dann ist dieser Wert niedriger, denn ein vermietetes Haus ist weniger leicht zu verkaufen. Wenn dazu das Einkommen durch die Vermietung nicht allzu hoch ist und der Mietvertrag gewisse Kriterien vorsieht, können Sie den WOZ-Wert um maximal 85 % reduzieren. Durch diese Reduzierung in Verbindung mit einer Hypothek für das Haus können Sie durchaus unter die Schwelle von EUR 21.139,- (EUR 42.278,-) fallen.

Wenn Sie nur über das Eigenheim verfügen, in dem Sie selbst leben und aufgrund von Umständen (Erbschaft oder Bonus für geleistete Arbeit, Lotterie) über einen beträchtlichen Betrag auf Ihrem Bankkonto verfügen, können Sie sich für die Abbezahlung Ihrer Hypothek entscheiden. Die Steuerbemessungsgrundlage in Box 3 wird dann in eine Rückzahlung eines Darlehens in Box 1 verwandelt und reduziert dadurch die Steuerbemessungsgrundlage Einkommenssteuer in Box 3. Im Ergebnis zahlen Sie niedrigere Hypothekenzinsen, dadurch haben Sie weniger Steuerschulden und müssen in Box 3 weniger oder gar keine Steuern zahlen. Die andere Seite der Medaille aber ist, dass Sie durch diese Vorgehensweise weniger Geld für Investitionen in andere Projekte, Unternehmensanteile oder Anleihen haben, die in der Zukunft zu mehr Einnahmen als die jetzt durch diese Reduzierungen erzielten führen können. Dies ist eine finanzielle Entscheidung und sprengt den Rahmen dieses Blogs.