Haben Sie Ihre Rechnung für das Jahr 2013 bereits vorbereitet? (Neue Rechnungsanforderungen)

Posted on

Eine Mehrwertsteuerrechnung muss den vom Umsatzsteuergesetz festgelegten Rechnungsanforderungen entsprechen. Vom 1. Januar 2013 an gelten die folgenden Neuerungen.

Ein Unternehmer muss sicherstellen, dass die Rechnungen rechtzeitig den neuen Anforderungen entsprechen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie sowohl Ihren Kunden eine ordnungsgemäße Rechnung ausstellen als auch eine ordnungsgemäße Rechnung von Ihren Leistungserbringern erhalten. Sollte die von Ihnen gezahlte Rechnung nicht den Rechnungsanforderungen entsprechen, können Sie die geleistete Mehrwertsteuer nicht geltend machen. Bitte achten Sie darauf: wenn Sie vom 1. Januar 2013 an Ihren Kunden eine nicht ordnungsgemäße Rechnung ausstellen, können Sie mit einer Strafzahlung i. H. v. bis zu 4.920,- € für jede nicht ordnungsgemäße Rechnung belangt werden.

Im Nachstehenden werden wir Ihnen die Anforderungen an eine von Ihnen bezahlte Rechnung erläutern, damit Sie die geleistete Mehrwertsteuer geltend machen können
Was sollte in der Rechnung stehen?

Die Anforderungen an Ihre Rechnung hängen von der Höhe des Rechnungsbetrags ab.
Rechnungen bis zu 100,- €:
• Rechnungsdatum;
• Name und Adresse des Lieferanten;
• Nennung der gelieferten Ware oder der erbrachten Dienstleistung;
• Zahlbarer MwSt.-Betrag (bzw. die entsprechende Information, so dass Ihr Kunde den MwSt.-Betrag selbst ausrechnen kann).

Rechnungen über 100,- €:
• Rechnungsdatum;
• Eine eigene Rechnungsnummer (nummerieren Sie Ihre Rechnungen ununterbrochen und fortlaufend);
• Ihre eigene Umsatzsteuernummer;
• Die Nummer Ihrer Hollandische Handelszimmer
• Name und Adresse Ihrer Firma;
• Name und Adresse Ihres Kunden;
• Beschreibung, Menge und Art des gelieferten Produkts oder der erbrachten Dienstleistung;
• Datum, an dem die Lieferung bzw. die Leistungserbringung stattfand oder beendet wurde, oder das Datum der geleisteten Zahlung, wenn dieser Termin vom Rechnungsdatum abweicht;
• Preis sowohl mit als auch ohne MwSt.;
• Zu zahlender MwSt.-Betrag.

Wir werden in Kürze eine Aktualisierung der neuen Rechnungsanforderungen für die Mehrwertsteuer veröffentlichen, in der Sie weitere Informationen über die Anforderungen an die von Ihnen für Ihre Kunden ausgestellten Rechnungen erhalten werden, ganz besonders in Bezug auf die 0% MwSt. bei Transaktionen innerhalb der EU.