Lohnbuch­haltung in den Niederlanden

Unsere Steuerberater von Orange Tax Services be­arbeiten Ihre nieder­ländischen, europäischen oder globalen Gehalts­abrechnungen. Wenn Sie in den Niederlanden nur Mitarbeiter, aber kein Büro oder festen Bezugspunkt haben, dann können wir ebenfalls die Lohnbuch­haltung über­nehmen, auch wenn Ihr Unternehmen ledichlich der Lohnsteuerpflicht unterliegt.

Übernahmen der Lohnbuchhaltung in den Niederlanden


Orange Tax Services - Lohnbuchhaltung in den Niederlanden

Klicken um zu vergrössern

Die Lohnabrechnungen werden während eines Zeitraums von 12 Monaten, das gleich dem Kalenderjahr ist, monatlich erstellt. Jeden Monat erhalten die Mitarbeiter eine Gehalts­abrechnung und der Arbeitgeber erhält ein Journal für die Buchhaltung. Für die Verarbeitung der Gehaltsabrechnungen fällt eine feste Gebühr an, die Erstellung erfolgt nicht zum Stundensatz. Der Stundensatz wird angewendet, wenn Fragen des Finanzamtes beantwortet werden müssen, Fragen, die nicht Teil des regulären Verarbeitungsprozesses der Gehaltsabrechnung sind. Am Ende des Jahres erhält der Mitarbeiter eine Jahresübersicht für seine oder ihre Steuererklärung.

Die 30%-Regelung

Neben der Verarbeitung der Gehaltsabrechnung können wir im Namen der Mitarbeiter zudem die 30%-Regelung beantragen. Der Mitarbeiter kann auch der Inhaber des Grundkapitals sein. Die 30%-Regelung bedeutet, dass 30 % des zu versteuernden Bruttoeinkommens als Erstattung der Kosten, also als steuerfrei, angesehen wird. Dies führt zu einer wesentlichen Steuervergünstigung, ohne dass sich die monatlichen Lohnkosten für den Arbeitgeber erhöhen. Das höhere Nettogehalt ist nur das Ergebnis einer geringeren an das niederländische Finanzamt abzuführenden Lohnsteuer. Die Lohnsteuer wird vom Bruttogehalt abgezogen, damit kommt es bei der Anwendung der 30%-Regelung nicht zu einer Kostensteigerung für den Arbeitgeber.

Die niederländische Lohnabrechnung wird auf der Grundlage der gesammelten Daten ausgeführt. Das bedeutet, wenn Sie im Laufe des Jahres den Steuerberater wechseln, müssen die Lohnabrechnungen für die Monate, die bereits verarbeitet wurden, erneut durchgeführt werden. Diese Aktualisierung bis zu dem Datum, an dem wir mit der Gehaltsabrechnung beginnen, wird kostenlos durchgeführt.

Die von uns angebotenen Dienstleistungen umfassen:

  • Monatliche Lohnbuchhaltung inklusive Gehaltsabrechnungen, Journal und Lohnsteuererklärungen
  • Zahlungsdienste, bei Bedarf oder wenn der Arbeitgeber nicht über ein Bankkonto in den Niederlanden verfügt (Überweisung)
  • Anwendungen der 30%-Regelung auf Grundlage von No cure, no pay (Kein Erfolg, keine Zahlung) basis
  • ein Briefing über das niederländische Steuersystem für neu eingereiste Mitarbeiter
  • Upfront-Berechnung der Personalkosten auf Anfrage

Klicken Sie hier, um uns jetzt zu kontaktieren bezüglich unserer LOHNBUCHHALTUNGS-Dienstleistungen!